Sie befinden sich hier: Startseite
Mittwoch, 22.11.2017


aktuelles Programmheft


Bildungsurlaub 2017


Prämiengutscheine

 


 



Volkshochschule Heidekreis gGmbH

Geschäftsstellen

Kirchplatz 4
29664 Walsrode
Tel. 05161 9488 80

Rosenstraße 14
29614 Soltau
Tel. 05191 9682 80

 


 

 

Der besondere Tipp

Ganz wild auf Wild!

Fr., 01.12.2017, 18:00 - 21:45 Uhr
Anmeldeschluss: 24. November

Schon Asterix und Obelix wussten es: Wild schmeckt zu jeder Jahreszeit!
Probieren Sie einmal gegrilltes Hirschsteak mit Blaubeersalsa, Wildschein mit gegrilltem Ofengemüse, Hasenfilet auf Salat, Sherry-Bouillon mit Hirschklößchen, Wildentenbrust mit [mehr]

Süßes aus dem Kaffeebecher - trendige Küchlein zum Löffeln

Fr., 24.11.2017, 18:00 - 21:45 Uhr
Anmeldeschluss: 17. November

Keine Lust auf mächtige Gebäcke, keine Zeit für aufwändige Kuchen? Dann servieren Sie doch einfach ein süßes Gebäck in Tasse, Becher & Co! Originell, klein, fein und sooo verführerisch - zum Kaffeeklatsch, auf dem Buffet, als Mitbringsel oder als [mehr]

Tanz auf dem Vulkan - Women only! In Zusammenarbeit mit dem Tanzclub Rot-Weiß Soltau e.V.

Sa., 02.12.2017, 17:00 - 20:00 Uhr
Lebensfreude pur, Spaß an der Bewegung, Musik, laut und granatenstark - so sind Frauen! Und wenn sie tanzen, erst recht!
Und das Beste: Für Salsa, Tango, Cha Cha Cha, Linedance & Co braucht man nicht einmal einen Partner.
Bitte mitbringen: Schuhe [mehr]

Foto-Weihnachtskarten mit der digitalen Spiegelreflexkamera

So., 26.11.2017, 10:00 - 14:30 Uhr
Persönliche Grüße zum Fest - schnell gemacht mit den attraktiven Angeboten der Fotolabore.
Und das Motiv?
Hier bekommen Sie das Knowhow für stimmungsvolle Stillleben: Gestaltungstipps zum Arrangement, für Nahaufnahmen, Spiel mit Schärfe/Unschärfe, [mehr]

Finde den Beruf, der dich glücklich macht

Sa., 02.12.2017, 08:00 - 20:00 Uhr
Anmeldeschluss: 21. November

In jedem Jahr gibt es eine große Anzahl Jugendlicher, die ihre Ausbildung oder ihr Studium abbrechen. Ein Grund dafür mag sein, dass die Betroffenen vor ihrer Berufswahl keine oder zu wenig Möglichkeiten hatten, ihre berufliche Orientierung zu [mehr]