Was wären wir ohne unsere Außenstellen? Auf jeden Fall sehr viel kleiner! Und in unserem Flächenlandkreis mit Sicherheit auch weniger bekannt.

Um die Außenstellen in ihrer Tragweite zu verstehen, muss man gedanklich ein Stück in die Vergangenheit gehen: In ihren Anfängen wurde die VHS vollständig ehrenamtlich betrieben, erst ab 1973 wurde sie zu einer Einrichtung des Landkreises und damit „professionalisiert“ – weiterhin ehrenamtlich geblieben sind aber die Außenstellenleitungen, die auch heute noch für weit aufgestelltes Angebot der Erwachsenenbildung im Heidekreis sorgen.

Damals gab es Außenstellen in allen Schulorten des Nordkreises (Munster, Schneverdingen, Neuenkirchen, Bispingen, Wietzendorf) sowie in Schwarmstedt. Davon sind im Moment nur noch Munster (mit eigenen Büroräumen), Neuenkirchen und Bispingen besetzt.

Die Leitung der Außenstellen wird traditionell meist durch Menschen besetzt, die in der Öffentlichkeit stehen, wie (ehemalige) Lehrer, Gemeinde- oder Stadtratsmitglieder. Ihre Aufgaben sind vielfältig:

Wir möchten unseren drei aktiven Außenstellenleitern – Karl Ottman in Munster, Cord Marquardt in Neuenkirchen und Rainer Prescher in Bispingen – an dieser Stelle für ihr unermüdliches Engagement, die große Einsatzbereitschaft und enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit danken!

Liebe Teilnehmer*innen und Besucher*innen,  

wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Jahr 2022 und hoffen Sie alle sind gesund und gut erholt durch die Feiertage und den Jahreswechsel gekommen. 

Leider lässt uns das bekannte Thema Corona-Pandemie auch in 2022 keine Ruhe, daher wollen wir an dieser Stelle über die neusten Entwicklungen und Vorgaben informieren. Seit dem 24. Dezember 2021 bis zum 15. Januar 2022 gilt landesweit die Warnstufe 3. Eine entsprechende Allgemeinverfügung hat das Land Niedersachsen erlassen
Für die Volkshochschule Heidekreis hat diese Verfügung in Verbindung mit der geltenden Warnstufe folgende Auswirkungen: 

Zahlreiche Studien belegen den erhöhten Schutz durch FFP2-Masken gegenüber OP-Masken. Durch diesen Schritt erhoffen wir uns, dass alle so sicher wie möglich durch diese Zeit kommen. Selbstverständlich behält unser Schutz- und Hygienekonzept mit seinen Anlagen seine Gültigkeit, neben den geltenden Verordnungen. 

Häufig gestellte Fragen nach Themenbereichen werden auf der Website der Landesregierung umfangreich beantwortet. 

Wir sind froh, dass mit dem Ende der Bundesnotbremse und steigenden Impfquoten für uns weitere Schritte zur Normalität möglich wurden. Mit unserem Sommerprogramm konnten wir bereits die Türen wieder öffnen. Doch wie heißt es so schön: Nach dem Sprachkurs ist vor dem Kochkurs! Und daher freuen wir uns Ihnen ein prallgefülltes Programm für das zweite Semester 2021 präsentieren zu können.

Wir bedanken uns bei allen unseren wissbegierigen, aufmerksamen und begeisterungsfähigen Teilnehmer*innen! Wir freuen uns über jede und jeden Einzelnen von Ihnen und blicken erwartungsvoll und zuversichtlich, auf die zweite Jahreshälfte.

Natürlich möchten wir auch ein Dankeschön an unsere Dozent*innen richten, die uns trotz der schwierigen Situation und großen Einschränkungen in den vergangenen Monaten die Treue gehalten haben und uns dadurch nun ermöglichen, für die kommenden Herbst- und Wintermonate, ein buntes Potpourri an Angeboten für Sie bereit zu halten.

👏 – alle 17 Teilnehmer*innen der „Qualifizierung zur Schulbegleitung“ haben am vergangenen Samstag ihre Zertifikate aus den Händen der Lehrgangsleiterin Frau Engler entgegennehmen können. Die VHS Heidekreis gratuliert den erfolgreichen Absolvent*innen ganz herzlich und wünscht viel Freude bei der weiteren Tätigkeit als Schulbegleitung.

Qualifizierung zur Schulbegleitung

Jetzt noch schnell anmelden und am 18. November tolle Rezepte entdecken und natürlich auch ausprobieren 🤤