Sie befinden sich hier: Kultur und Kino / VHS-Kino
Donnerstag, 02.07.2020

VHS-Kino Flyer

VHS-Kino

Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen im Rahmen des VHS-Kinos ist nicht erforderlich.

Kino Walsrode

VHS-Kino im Capitol

Alle Vorführungen im Capitol-Kino,
Lange Straße, Walsrode

Beginn: 20.15 Uhr - Eintritt: EUR 6,00

Leitung:
Norbert Mehmke, Lutz Kiesewetter,
Wilfried Stegmann, Albert Blahusch

Möchten Sie regelmäßig für das VHS-Kino im Capitol in Walsrode den Newsletter per Email erhalten?
Dann melden Sie sich hier mit Ihrer Emailadresse an.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Infos nur per Email versenden. Sollten Sie an diesen Infos kein Interesse mehr haben, melden Sie sich einfach wieder ab.

Tragen Sie sich in den Newsletter ein oder aus

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter

anmelden abmelden

Datenschutzerklärung

Kinoprogramm Walsrode

Mittwoch, 08. Januar
Deutschstunde
Christian Schwochow, Deutschland 2019
Der als schwer erziehbar geltende Siggi Jepsen ist kurz nach dem 2. Weltkrieg in einer Besserungsanstalt untergebracht. In Einzelverwahrung schreibt er von den Gewissenskonflikten um seinen Patenonkel, dem Maler Max Nansen.

Mittwoch, 29. Januar
Nurejew – The white crow
Ralph Fiennes, GB 2018
Gemeinsam mit seinem Leningrader Kirow-Ballett reist der Tänzer Rudolf Nurejw Anfang der 1960er Jahre nach Paris. Er setzt sich von seinen Tänzer-Kollegen ab und kostet dort das kulturelle Leben aus. Deshalb soll er als Einziger zurück nach Moskau reisen.

Mittwoch, 19. Februar
Und der Zukunft zugewandt
Bernd Böhlich, Deutschland 2019
Eine junge Deutsche wird grundlos in den sowjetischen Gulag verbannt. 1952 kommt sie mit ihrer elfjährigen Tochter wieder in die DDR zurück. Sie bekommt eine Wohnung, Startkapital und eine gute Arbeit. Allerdings muss sie eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben.

Mittwoch, 18. März
Honiggarten – Das Geheimnis der Bienen
Annabel Jankel, GB 2018
Die alleinerziehende Fabrikarbeiterin Lydia lernt im den 50er Jahren die Ärztin und Bienenzüchterin Jean kennen und lieben. Im Dorf gibt es erst heimlichen Klatsch, dann offene Feindseligkeit. Doch die Ladies lassen sich ihre Liebe nicht so leicht zerstören.

Mittwoch, 22. April
Gelobt sei Gott
François Ozon, Frankreich/Belgien 2018
Der überzeugte Katholik Alexandre ist Familienvater und arbeitet als Finanzexperte für das Fernsehen. Als Jugendlicher wurde er bis Sommer 1986 von einem katholischen Geistlichen missbraucht. 30 Jahre später wendet sich Alexandre an den Kardinal.

Mittwoch, 06. Mai
Das zweite Leben des Monsiuer Alain
Hervé Mimran, Frankreich 2018
Der Generaldirektor eines Automobilkonzerns findet sich nach einem Schlaganfall nicht mehr zurecht. Natürlich will sich der mächtige Patron zunächst gar nicht aus seinem alten Leben verabschieden. Seine Logopädin soll ihm helfen, weiterhin darin zu bestehen.