Sie befinden sich hier: Kultur und Kino / VHS-Kino
Sonntag, 21.04.2019

VHS-Kino

Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen im Rahmen des VHS-Kinos ist nicht erforderlich.

Kino Walsrode

VHS-Kino im Capitol

Alle Vorführungen im Capitol-Kino,
Lange Straße, Walsrode

Beginn: 20.15 Uhr - Eintritt: EUR 6,00

Leitung:
Norbert Mehmke, Lutz Kiesewetter,
Wilfried Stegmann, Albert Blahusch

Möchten Sie regelmäßig für das VHS-Kino im Capitol in Walsrode den Newsletter per Email erhalten?
Dann melden Sie sich hier mit Ihrer Emailadresse an.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Infos nur per Email versenden. Sollten Sie an diesen Infos kein Interesse mehr haben, melden Sie sich einfach wieder ab.

Tragen Sie sich in den Newsletter ein oder aus

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter

anmelden abmelden

Datenschutzerklärung

Kinoprogramm Walsrode

Mittwoch, 16 Januar
Astrid
Pernille Fischer Christensen, Schweden, Deutschland, Dänemark 2018
Astrid Lindgren sehnt sich als junge Frau nach einem Leben voller Selbstbestimmung. Bei der örtlichen Tageszeitung fängst sie als Praktikantin an und verliebt sich Hals über Kopf in den Herausgeber, obwohl der ihr Vater sein könnte.

Mittwoch, 06 Februar
Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm
Joachim Lang, Deutschland 2018
Im August 1928 wird in Berlin Bertold Brechts "Dreigroschenoper" uraufgeführt. Das Stück wird ein voller Erfolg, was Brecht dazu veranlasst, sein Werk zu verfilmen. Doch das Vorhaben scheitert schon bald an den unterschiedlichen Absichten von Autor und Produktionsfirma.

Mittwoch, 06 März
Gundermann
Andreas Dresen, Deutschland 2018
Der Liedermacher und Baggerfahrer Gerhard Gundermann vertonte mit der Band Silly den Alltag im Osten. In seinen Liedern sang er vom Alltag der Arbeiter im Braunkohlerevier der Lausitz und setzte sich kritisch mit dem System auseinander.

Mittwoch, 03 April
Der Trafikant
Nikolaus Leytner, Österreich, Deutschland 2018
Der siebzehnjährige Franz Huchel tritt 1937 in Wien eine Lehrstelle in einem Tabak- und Zeitschriften-Laden an. Zu dessen Stammkunden zählt der Begründer der Psychoanalyse, Sigmund Freud, zu dem er sich eine ungewöhnliche Freundschaft entwickelt. Durch die Zeitungen lernt er die Welt kennen, am Prater die Liebe, als er auf Tänzerin Anezka trifft.

Mittwoch, 24 April
Gegen den Strom
Benedikt Erlingsson, Island, Frankreich, Ukraine 2018
Die Chorleiterin Halla führt ein Doppelleben: In ihrer Freizeit engagiert sie sich unter einem Decknamen als Umweltaktivistin und hat insbesondere der Schwerindustrie in Island den Krieg erklärt. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben.

Mittwoch, 22 Mai
Die unglaubliche Reise des Fakirs
Ken Scott, Frankreich, Belgien, Indien 2017
Einem jungen Fakir in Mumbai beschäftigt seit frühester Kindheit die Frage, wer sein Vater war. Nachdem seine Mutter gestorben ist, stößt er auf einen Hinweis, der ihn nach Paris führt. In einem Kleiderschrank unternimmt er eine unfreiwillige Reise durch ganz Europa.