Sie befinden sich hier: Kurse / Sonderkategorien
Freitag, 14.12.2018
Programm

Aufbauqualifizierung Kindertagespflege
Als Mindeststandard für die Kindertagespflege gilt die Grundqualifizierung mit 160 Stunden. Zur weiteren Professionalisierung hat das nds. Kultusministerium ein aus der Praxis der Kindertagespflege modularisiertes Fortbildungskonzept, mit einem Umfang von insgesamt 400 Stunden, als „Aufbauqualifizierung“ erarbeitet. Es bildet eine Brücke zwischen Grundqualifizierung und dem beruflichen Abschluss als Sozialassistentin und ermöglicht nach erfolgreicher Teilnahme den Quereinstieg in die Klasse 2 der zweijährigen Berufsfachschule Sozialassistentin – Schwerpunkt Sozialpädagogik.

Mit insgesamt 16 Modulen (400 UE) zielt die Aufbauqualifikation darauf ab, die Handlungskompetenzen von Kindertages-pflegepersonen in den Bereichen Eltern- und Familienbildung, Organisation/Management, sozialräumliche Vernetzung und in der pädagogischen Arbeit mit dem Kind zu stärken.

Die Module können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden.

HINWEIS:
Auf Antrag werden die Kursgebühren vom Landkreis Heidekreis qualifizierten Kindertagespflegepersonen in vollem Umfang erstattet.