Sie befinden sich hier: VHS Projekte / ProJob
Donnerstag, 17.08.2017

ProJob Soltau und Walsrode

Logo ProJob Soltau und Walsrode

ProJob Heidekreis ist eine Einrichtung der VHS Heidekreis gGmbH und arbeitet seit Januar 2005. Es ist Kooperationseinrichtung für den Landkreis Heidekreis im Rahmen der Arbeitsmarktreform Hartz IV. ProJob ist regional in den Orten Soltau und Walsrode angesiedelt und arbeitet dort mit je einem Team von Fallmanagern in Soltau für den Nordkreis und in Walsrode für den Südkreis.


Leitsätze

ProJob Heidekreis ist eine Dienstleistungseinrichtung und arbeitet kundenorientiert.

ProJob Heidekreis ist ein regionaler Dienstleister und arbeitet gemeinsam mit Verbänden und Organisationen im Landkreis im Interesse des Kunden.

ProJob Heidekreis arbeitet weltanschaulich und parteipolitisch neutral und ist nicht konfessionell gebunden.


Aufgaben

ProJob Heidekreis betreut Empfänger von Arbeitslosengeld-II und richtet sich mit seinem Service an Arbeitssuchende und Arbeitgeber.

ProJob Heidekreis erschließt Arbeitssuchenden im Rahmen eines individuellen Fallmanagements durch Beratung, Schulung, Information und Beschäftigung neue berufliche Perspektiven.

ProJob Heidekreis unterstützt gemeinsam mit der Arbeitsvermittlung des Landkreises Heidekreis Unternehmen bei der schnellen und optimierten Besetzung offener Stellen und organisiert eine bedarfs- und anforderungsgerechte Qualifizierung potentieller Arbeitnehmer /-innen.


Servicebereich

Der Servicebereich im ProJob stellt den Kunden mehrere Computerarbeitsplätze mit Internetzugang zur Verfügung.

Im Servicebereich können Kunden eine selbständige und individuelle Arbeitsmarktrecherche im Internet durchführen.


Gemeinsam mit einem Fallmanager können Kunden an diesen Computerarbeitsplätzen Bewerbungsunterlagen erstellen.
Über die Servicerechner können auf geeignete Stellenbörsen Inserate geschaltet werden, bzw. Bewerberprofile hinterlegt werden.


Der Servicebereich steht allen ProJob Kunden ganztägig zur Verfügung.
Ein ProJob Mitarbeiter unterstützt dabei als Ansprechpartner die Aktivitäten im Servicebereich.