Sie befinden sich hier: VHS Projekte / Bildungsberatung / Angebot
Dienstag, 25.07.2017

Unser Angebot

Wir möchten, dass Sie sich im beruflichen Bildungsdschungel besser orientieren können.

Wir bieten Ihnen vertrauliche Gespräche in angenehmer und geschützter Atmosphäre und unterstützen Sie auf Ihrem ganz individuellen beruflichen Bildungsweg. Ihre Anliegen und Fragen stehen im Mittelpunkt. Wir nehmen uns für Sie Zeit. Unsere Beratungsstelle ist für alle Bildungsinteressierte offen.

Wir Beraterinnen sind speziell für die Bildungsberatung und Kompetenzentwicklung qualifiziert und sind gerne Ihr Gesprächspartner rund um die Themen

Bildung, Weiterbildung, Beruf und Beschäftigung,

mit allem, was dazu gehört:

Z.B. sprechen wir darüber, wie es für Sie nach der Kündigung durch den Arbeitgeber weitergehen kann oder wie Sie nach einer (gewollten oder ungewollten) Auszeit beruflich wieder einsteigen könnten. In den Gesprächen kann es auch um die Frage gehen „was will ich und was kann ich eigentlich?“ und wir können auch gemeinsam Ihre Bewerbungsunterlagen optimieren. Wenn Sie sich beruflich weiterbilden wollen, sprechen wir über geeignete Fortbildungsmöglichkeiten und die Finanzierung. Evtl. kommt für Sie die „Bildungsprämie“ oder das „Meister-BAföG“ infrage.

Sprechen Sie uns einfach an!

Wenn wir nicht die richtigen Ansprechpartner für Ihre Frage sind, halten wir Informationen von Fachberatungen für Sie bereit.

So läuft das bei uns:

  • freiwillig

    • Sie entscheiden, ob und worüber Sie mit uns sprechen wollen

  • lösungsorientiert

    • es geht um Ihren neuen Bildungsweg, also Ihre Zukunft. Darum verlassen wir alte Pfade

  • individuell

    • es geht um Sie, Ihre Lebenssituation, Ihre Fragen

    • Wir führen Einzelgespräche

Sie sind im Mittelpunkt.

Die Beratungsgespräche sind vertraulich, neutral und kostenfrei. Das bedeutet:

  • Ihre Daten und die Gesprächsinhalte sind geschützt.
  • Wir machen keine Werbung für Bildungsträger oder Kursangebote, sondern geben Ihnen auf Wunsch neutrale Informationen und Kontaktdaten. Wir vertreten auch nicht die Anliegen von Institutionen wie z. B. der Agentur für Arbeit / den Jobcentern oder von Arbeitgebern. Und auch nicht die von Eltern oder Lehrern.
  • Wir können Ihnen die Beratung kostenfrei anbieten.

Dieses Projekt wird gefördert durch